Zeittafel – die jüngste Phase

 

• Oktober 2012  Gründung der LeNa e.G

• November 2012  Kauf des Grundstückes 

• 2013   Planungs- und Bau GbR gegründet

• 2014   Grundsteinlegung und Richtfest

• Sommer 2015  Einzug und Inbesitznahme

Unser Weg…

Die Zeittafel liest sich wie ein sehr einfacher, geradliniger Prozess.

Es war jedoch ein langer, steiniger Weg, der sehr viel Geduld, Enthusiasmus, Phantasie und Durchhaltevermögen benötigte.

Bei uns reichen die Wurzeln bis ins Jahr 2003 zurück. „MEHR LEBEN FÜR DIE ZUKUNFT“ heißt das Motto einer Infoveranstaltung im Lüneburger Glockenhaus.

Daraus geht eine Initiative hervor, die vor allem die Generationen zusammenführen möchte.

In enger Kooperation mit der kommunalen „Lüneburger Wohnungsbau GmbH“ wird nach einem geeigneten Grundstück gesucht,  um ein Wohnprojekt mit Mietwohnungen zu realisieren.

Die Initiative muss sich immer wieder neu orientieren und ihr Konzept umformen, da Zusagen für Grundstücke und Finanzierungen platzen.

Auch ein neues Modell, das sich am genossenschaftlichen Wohnen orientiert, scheitert schließlich. Grund: Sparkassen stellen für ein so junges Projekt keine Finanzmittel bereit und das Land Niedersachsen gibt keine Förderung.

Schließlich gründet sich „LeNa“ und entwickelt ein Mischmodell:

Eigentümerin von Grund und Boden wird eine Wohnungsgenossenschaft – auch um das Grundstück der Spekulation zu entziehen und den sozialen Gedanken des Projektes zu unterstreichen.

Die Wohnungen werden im Eigentum erstellt.

Um die Realisierung dieses Konzepts ringt die Gruppe in den folgenden Jahren hartnäckig und mit großer Geduld.

Wir sind glücklich, als die LüWoBau uns 2012 schließlich ein sehr schönes Grundstück anbietet.

Die Parzelle liegt am Rand von Lüneburg, am Brockwinkler Weg.

Das Grundstück hat 7700 qm und ist mit herrlichen alten Bäumen bewachsen. Früher war es einmal Teil der angrenzenden „Psychiatrischen Klinik Lüneburg“.

Es ist ideal: Nebenan ein Kindergarten, gegenüber ein Wäldchen, mit dem Fahrrad wenige Minuten zur Innenstadt.

Und so sieht unser Bebauungsplan aus. Den Entwurf entwickelt die Lüneburger Architektengemeinschaft Hargus/Paskopulos zusammen mit unserer Gruppe.

Die Ausführungsplanung übernimmt schließlich das Architekturbüro Meyer-Steffens aus Lübeck.

3 Baukörper: 2 große Flügel, in der Mitte ein kleineres Haus. Darin liegen im Erdgeschoss auch unsere Gemeinschaftsräume.

Aktuell gibt es bei uns keine freie Wohnung. Wir führen aber eine Warteliste. Bei Interesse bitte Kontakt aufnehmen.

             KONTAKT      SITEMAP      IMPRESSUM      DATENSCHUTZ

LeNa - generationsübergreifend - gemeinschaftlich - selbstbestimmt

Scroll Up