Kategorie-Archiv: Aktuelle Projektsituation

LeNa – nun im dritten Jahr:

Die Bauthemen treten immer mehr in den Hintergrund und die inhaltliche Gestaltung unseres Zusammenlebens gewinnt wieder mehr an Raum.

Wir sind selbst erstaunt und hocherfreut, wie gut die gemeinschaftlichen Aktivitäten klappen!

Die Poller für die Gartenbeleuchtung werden einbetoniert.
Die Poller für die Gartenbeleuchtung werden einbetoniert.

Im Gemeinschaftsgarten wird weiterhin  geplant und tüchtig gearbeitet. Sträucher wurden gepflanzt und Staudenbeete angelegt. An immer wiederkehrenden Gartentagen in verschiedenen Jahreszeiten beteiligen sich viele LeNas, zusätzlich gibt es bei uns „Gartenexperten“, die mit Liebe und Einsatz das ganze Jahr tätig sind. Leider hat der letzte Herbststurm die wunderbare große Buche im Zentrum unseres Grundstückes so stark beschädigt, dass sie gefällt werden musste. Nun überlegen wir gemeinsam: Wie soll es zukünftig bei LeNa aussehen?

Die Kinder buddeln eifrig in ihren Sandflächen, ihr Baumhaus ist fertig, auf dem großen Trampolin ist für Bewegung gesorgt. Für alle, die auch einmal ruhiger entspannen möchten, wird gerade ein „Gartenraum der Ruhe“ geplant. Die Außenlampen sind in Eigenarbeit aufgestellt und  leuchten nach und nach.  Die Briefkasten- und Klingelanlage –  selbst gebaut mit Stampfbeton -, bekommt nun ein Glasdach, eine Bank lädt schon zum Klönen ein.  Die Müllbehälter stehen noch nackt da. Es gibt also noch immer viel zu tun für das  gemeinschaftliche Arbeiten.

Die Car-Sharing-Station auf unserem Gelände wird angenommen und ist Teil unseres Mobilitätskonzeptes: wir wollen möglichst wenige PKWs nutzen.

Der kleine Food-Coop -Laden im Keller hat vieles zu bieten, zum Beispiel sehr leckeren Honig von unserem Imker Stefan .
bautahonig_sml

 

 

 

Und sonst?

Die nachbarschaftliche Unterstützung klappt  gut – nicht nur bei Krankheit und Kinderbetreuung. Alle schätzen lebendige Kontakte auf kurzem Weg, spielende Kinder rund ums Haus und vor der Tür, klönende Erwachsene am Spielplatz, Kommunikation und Natur.

Wie wichtig ein Gemeinschaftsraum für Wohnprojekte ist, zeigt sich bei vielen Aktivitäten:

P1020391
Gruppentreffen im Gemeinschaftsraum

Gemeinsam essen – gemeinsames Singen und Chorwochenenden – Spielen – Qigong –  Yoga – Feldenkrais  – Tatort, Filme und Fußball gucken – Geburtstage und andere Feste feiern – Benefizkonzerte – Improtheater -LeNa liest – Kleidertausch -Kochen und Backen mit Kindern – LeNa-Plenumssitzungen – Arbeitstreffen neuer Wohnprojektinitiativen.

 

 

Was habt ihr in Zukunft vor?

  • Kontakte mit der Nachbarschaft und dem Stadtteil
  •  Perspektiven für die LeNa eG entwickeln
  • Wir wollen uns einsetzen für eine gerechte Welt und uns einmischen in gesellschaftliche und politische Prozesse
  • Gartenräume gestalten
  • Ausflüge und Exkursionen
  • Kochen in Gemeinschaft
  • Vorträge – Filme –Workshops – Lesungen
  • Spieleabende
  • Kinderaktivitäten
  • Musik machen und Singen
  • DSCF8339
    Im Garten wird gepflanzt.