Ab 2016

Singen bei LeNa   
Die Singende Baustelle – Chorleiter Nana aus Berlin  singt mit LeNa und Freund*innen schon seit Baubeginn in regelmäßigen Abständen
einen bewährten bunten Mix quer durch die Jahrhunderte und Sprachen,
skurrile, schräge Sachen ebenso wie klassische Stücke.

Mit einer sangesfreudigen Mitbewohnerin singen wir monatlich in unserem Gemeinschaftsraum mit sehr viel Spaß ein ähnliches Repertoire.

Handarbeiten
Regelmäßig trifft sich immer montags eine textilbegeisterte Gruppe aus jungen und älteren Menschen, um Techniken zu erlernen oder einfach nur gemeinsam zum „Klönen und Knüddeln“.

Kochen und Genießen

  • Immer wieder einmal am Freitag freuen sich Groß und Klein auf ein gemeinsames Mittagessen. Jede/r kann mitmachen oder einfach als Gast mit essen.
  • Für Schulkinder gibt es gerade einen kleinen Kochkurs: Einfache, gesunde Gerichte, die Kinder dann auch selbstständig zubereiten können, stehen auf dem Plan.
  • Bei allen Haus- Hof- und Gartenarbeiten gibt es für die fleißigen Arbeiter*innen ein leckeres Mittagsbuffet.
  • Schon in der Planungsphase wurde einmal monatlich gemeinsam gefrühstückt – bis zum Einzug in einem Lüneburger Café – nun im Gemeinschaftsraum
  • Auch bei unseren regelmäßigen Sonntagstreffen und bei vielen anderen Zusammenkünften genießen alle das reichhaltige LeNa – Buffet!

Qi Gong, Meditation, Yoga
Seitdem wir bei LeNa wohnen, treffen sich Bewohner*innen zur gemeinsamen Bewegung von Körper und Geist in unserem großen Gemeinschaftsraum.